THE WEIGHT OF THE WORLD – The End

nats/ August 10, 2015/ nordamerika 2015, one world

(10.08.15) Every little piece of your life will add up to one… Ich habe nicht nur meinen Seesack heute wieder nach Hause gehieft bekommen sondern auch meinen Haufen Erinnerung und Eindrücke. Deshalb steht das ‘weight’ oben aber nicht für Last, sondern für Bedeutung und Wichtigkeit. Ich habe die Welt aufgesogen – nennt mich ruhig sponge-nats. 😉 Mein finaler Flug ging

Read More

DAS SYSTEM WURDE HERUNTER GEFAHREN

nats/ July 29, 2015/ nordamerika 2015, one world

(29.07.-09.08) Abschalten. Es war vielleicht wieder eine Fügung, dass das Häuschen, in dem ich unterkommen durfte, keine Verbindung zu Außenwelt hat. Kein Telefon, kein Wifi. Es liegt zudem abgelegen im Hinterland und das nächste Städchen ist fünf Kilometer entfernt. Ich lebe im Wald, nicht am Strand, wie ich dachte, was aber nicht schlimm ist, weil ich dem orchestralen Vogelkonzert lauschen

Read More

CALIFORNIA DREAMING

nats/ July 29, 2015/ nordamerika 2015, one world

  Schneller Schnappschuss bei Starbucks, eben wifi klauen und Laut geben, dass ich gut angekommen bin, Häuschen ist fein, sehr abgelegen, habe fast nur geschlafen und gegessen, in die Ferne gestarrt und dem Wind gelauscht – no sound but the wind…

AN END HAS A START

nats/ July 28, 2015/ nordamerika 2015, one world, südamerika 2015

(28.07.15) Schade, dass ich heute wieder wegfliege, die Sonne ist ein Traum, der Blick aufs Meer so klar, es hat die ganze Nacht geregnet und gestürmt, das sorgt bekanntlich für reine Luft! Was würde ich darum geben, heute auf den Berg zu können, menno. Aber so mache ich noch einen kleinen Spaziergang durch die putzige Stadt, bringe mein Auto weg.

Read More